11er Rösti - Toasties

11er Rösti - Toasties


Kleine Kartoffelrösti-Toasts, gefüllt mit Schmelzkäse und Putenschinken - vorgebacken in Sonnenblumenöl, tiefgekühlt

Die knusprigen Rösti-Toasties, gefüllt mit feinem Käse und Schinken, sind kleine Häppchen für echte Genießer! Die Rösti-Köstlichkeiten lassen sich perfekt auch in der Heißluftfritteuse vorbereiten und sind wie gemacht für genüssliches Fingerfood. Mit nur wenigen Handgriffen sind sie zubereitet und machen richtig Lust aus der Hand zu essen!


Kombidämpfer

Den Kombidämpfer auf 180 °C vorheizen. Die tiefgekühlten Rösti-Toasties ca. 8 - 10 Minuten goldgelb backen. Nach der Hälfte der Backzeit wenden!

Fritteuse

Die tiefgekühlten Rösti-Toasties in das auf 170 - 175 °C erhitzte Frittierfett/-öl geben und ca. 4 - 5 Minuten goldgelb backen (Frittierkorb nur zur Hälfte befüllen, nicht überfüllen). Tipp: Überschüssiges Fett mit etwas Küchenpapier abtupfen.

Backofen Ober- und Unterhitze

Die tiefgekühlten Rösti-Toasties auf dem Backblech verteilen und im Backofen bei 180 °C Heißluft ca. 13 - 15 Minuten (Ober- / Unterhitze: 200 °C ca. 8 - 10 Minuten) goldgelb backen. Wir empfehlen die Verwendung von Backpapier.

Heissluftfritteuse

Die Heißluftfritteuse auf 200 °C vorheizen. Die tiefgekühlten Rösti-Toasties im Frittierkorb einlagig verteilen und ca. 8 - 10 Minuten goldgelb backen. Frittierkorb gelegentlich schütteln! Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren!


So schmeckt's am Besten

Noch mehr herrliche 11er Produkte